Napster

Napster 4.6.3.4

Napster kehrt zurück – legal und mit mehr Style

Der Vorreiter der Musiktauschbörsen Napster ist wieder da: in neuem Gewand als Online-Musikverleih, ganz offiziell und hundertprozentig legal. Mehr als 5 Millionen Songs hält die zum Internetladen umgebaute Musiksoftware für den Hörgenuss bereit. Allerdings nur gegen einen monatlichen Beitrag und nur so lange, bis man die Mitgliedschaft kündigt. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Der Vorreiter der Musiktauschbörsen Napster ist wieder da: in neuem Gewand als Online-Musikverleih, ganz offiziell und hundertprozentig legal. Mehr als 5 Millionen Songs hält die zum Internetladen umgebaute Musiksoftware für den Hörgenuss bereit. Allerdings nur gegen einen monatlichen Beitrag und nur so lange, bis man die Mitgliedschaft kündigt.

Das neue Napster verdient einen unvoreingenommenen Blick. Unter einer attraktiven Oberfläche im Mac-Design bietet Napster jetzt alles rund um Musikdateien, CDs und die prall gefüllte Napster-Onlinedatenbank. Sobald man den Mitgliedsbeitrag entrichtet hat, steht dem Anwender die ganze Musikwelt des von Napster offen. Nach 20 Genres geordnet und mit einer Suchfunktion ausgestattet, stöbert es sich mit Napster schnell und gut.

Findet man einen Titel interessant, lädt man diesen per Mausklick auf den eigenen PC herunter. Alle über Napster bezogenen Dateien im WMA-Format sind mit dem so genannten DRM-Kopierschutz von Microsoft geschützt. Äußerst wichtig ist dabei folgendes Detail: Die heruntergeladenen Songs und Tracks sind technisch quasi nur geliehen. Sobald man seine Napster-Mitgliedschaft kündigen, lässt sich bereits geladene Musik nicht mehr abspielen. Gleiches gilt für mit Napster-Musik zusammengestellte Audio-CDs. Will man die Musik auf eine CD brennen, muss man einen zusätzlichen Kaufpreis bezahlen.

Fazit Mit Napster holt man sich auf legale Art und Weise sehr viel Musik zu einem sehr günstigen Preis auf die Festplatte. Im Test überzeugte die Software durch eine große Auswahl auch abseits des Radio-Mainstreams. Man sollte sich bei Napster jedoch im Klaren sein, dass man die heruntergeladene Musik nur ausleiht. Ist das Abo erst einmal gekündigt, lassen sich die Musikdateien nicht mehr abspielen.

Napster

Download

Napster 4.6.3.4

— Nutzer-Kommentare — zu Napster

  • softjupp

    von softjupp

    "kündigen unmöglich"

    Mein Premiumabo lässt sich nur über eine kostenpflichtige Hotline-Telefonnummer kündigen. Und dort hängt man nur in der ... Mehr.

    Getestet am 30. März 2012